Praxis & Medizin

Multivitaminpräparate können das Krebsrisiko bei Männern senken | Medizin

Die Einnahme von Multivitaminpräparaten sind eine lohnende primärpräventive Maßnahme.

So ergab die veröffentlichte Untersuchung im Fachblatt "JAMA", dass Multivitaminpräparate das Krebsrisiko bei Männern leicht senken können.

An der Untersuchung nahmen rund 15.000 Männer – alle Ärzte – teil, die zu Beginn der Studie alle über 50 Jahre alt und gesund waren. Über elf Jahre hinweg nahm ein Teil der Gruppe regelmäßig ein Multivitaminpräparat ein, der andere Teil ein Placebo.

Die Auswertung ergab, dassdiejenigen, die die Vitamine zu sich genommen hatten, ein acht Prozent niedrigeres Risiko haben, an einer Tumorerkrankung zu erkranken, als die mit den Placebos.

Für weitere Fragen zu diesem Themasprechen Sie uns an. 

Ihr Dr. med. Hehr

 

________

Quellenhinweis: Multivitamins in the Prevention of Cancer in Men The Physicians' Health Study II Randomized Controlled Trial -  J. Michael Gaziano, MD, MPH; Howard D. Sesso, ScD, MPH; William G. Christen, ScD; Vadim Bubes, PhD; Joanne P. Smith, BA; Jean MacFadyen, BA; Miriam Schvartz, MD; JoAnn E. Manson, MD, DrPH; Robert J. Glynn, ScD; Julie E. Buring, ScD

JAMA. 2012;():1-10. doi:10.1001/jama.2012.14641. Published online October 17, 2012

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.