Praxis & Medizin

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die HPV-Impfung auch für Jungen

Die Krankenkassen übernehmen die HPV-Impfung auch für Jungen bis zum 17. Lebensjahr

Humane Papillomaviren (HPV) - eine Impfung und regelmäßige Vorsorge schützen zuverlässig.

HPV sind verantwortlich für Infektionen der Haut beziehungsweise Schleimhaut und ist die am häufigsten sexuell übertragbare virale Infektion. Kondome schützen vor einer Ansteckung nicht!

Die HPV-Impfung ist eine Standardimpfung (Regelimpfung) für Mädchen/Frauen und Jungen/Männer. 

Grundimmunisierung:

  • Mädchen: Alter von 9-14 Jahren, um eine Infektion mit den Erregern zu vermeiden.
  • Jungen: Alter von 9-14 Jahren, um eine Infektion mit den Erregern zu vermeiden.

Die vollständige Impfserie sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr abgeschlossen sein.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die HPV-Impfung auch für Jungen: Die Krankenkassen übernehmen die HPV-Impfung auch für Jungen.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Praxisteam gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.